Haben Sie Fragen?
030 890497600
Unser Gesundheitsblog

Unser Gesundheitsblog

Aktuelle Informationen
zum Thema Gesundheit

September 2019

(K)eine haarige Angelegenheit: Wenn sich unser Haupt lichtet

(K)eine haarige Angelegenheit: Wenn sich unser Haupt lichtet

Volles, glänzendes, gepflegtes Haar symbolisiert Jugend, Schönheit, Vitalität und Gesundheit, außerdem ist es Spiegel unserer Persönlichkeit. Von Messy-Bun, Mittel- oder Seitenscheitel und Pferdeschwanz, hin zu Vokuhila oder klassisch kurz – sitzt die Frisur, fühlen wir uns attraktiv und wohl. Wenn das Haar jedoch licht und dünn wird oder sich sogar kahle Stellen auf unserem Kopf blicken lassen, wird das oftmals mit Krankheit und Alter verbunden und stellt unser Selbstwertgefühl auf eine harte Probe. Denn Haarausfall ist nicht nur ein optisches Problem, sondern belastet die Betroffenen häufig vor allem psychisch.

September 2019

Koffein – Wirkung und Nebenwirkungen des Muntermachers

Koffein – Wirkung und Nebenwirkungen des Muntermachers

Die Studenten unter uns kennen es nur zu gut: Mit dem Semesterbeginn an Unis und Hochschulen stehen neben Vorlesungen, Semesterarbeiten und der ein oder anderen Party auch irgendwann Prüfungen vor der Tür – da ist Lernstress meist vorprogrammiert. Der Griff zu koffeinhaltigen Getränken wie Energy-Drinks und Kaffee werden dann bei vielen zum wichtigen Mittel, um beim nächtlichen Recherchieren und Büffeln wach zu bleiben. Jedoch schwören nicht nur Studenten auf den Koffein-Kick, wenn es darum geht den Geist zu beleben.

 

September 2019

Osteoporose – Wenn die Knochen an Stabilität verlieren

Osteoporose – Wenn die Knochen an Stabilität verlieren

Je älter wir werden, desto mehr nimmt unsere Knochendichte ab – das ist völlig normal und eigentlich kein Grund zur Sorge. Eigentlich… Denn wenn sie sich übermäßig stark verringert spricht man von Osteoporose (Knochenschwund). Durch welche Symptome sie sich äußert, wie sie therapiert werden und was man vorbeugend unternehmen kann, erfahren Sie in diesem Beitrag.

 

August 2019

Endlich rauchfrei – Was im Körper nach der letzten Zigarette passiert

Endlich rauchfrei – Was im Körper nach der letzten Zigarette passiert

Auch wenn es kein leichter Schritt ist: Es ist immer der richtige Zeitpunkt, um mit dem Rauchen aufzuhören.

Denn bereits wenige Stunden nach der letzten Zigarette beginnt der Körper, sich zu regenerieren – ganz gleich, ob Sie zuvor zehn, 20 oder 30 Jahre geraucht haben. Erfahren Sie hier, was genau im Körper nach der letzten Zigarette passiert und welche Gründe dafürsprechen, noch heute mit dem Rauchen aufzuhören.

August 2019

Hautkrebs – Die Schattenseite der Sonne: Frühzeitig vorbeugen, rechtzeitig erkennen, nachhaltig behandeln

Hautkrebs – Die Schattenseite der Sonne: Frühzeitig vorbeugen, rechtzeitig erkennen, nachhaltig behandeln

Natürlicher Stimmungsaufheller, Spender von Energie und Leben - Sonnenlicht tut sowohl unserem Körper als auch unserem Gemüt gut.

Vor allem in den Sommermonaten halten wir uns vermehrt im Freien auf, um die Sonne und ihre positiven Eigenschaften in vollen Zügen zu genießen. Jedoch sind hier ein gesundes Maß und ein wirksamer Schutz vonnöten, damit wir nicht die Schattenseite der Sonne zu spüren bekommen: Denn die übermäßige UV-Strahlung der Sonne gilt als größter Risikofaktor für die Entstehung von Hautkrebs.

August 2019

Sommer, Sonne, Salmonellen: So schützen Sie sich vor einer Infektion

Sommer, Sonne, Salmonellen: So schützen Sie sich vor einer Infektion

Sommerzeit ist Picknickzeit, Sommerzeit ist Grillzeit, Sommerzeit ist aber auch Keimzeit: Denn mit steigenden Temperaturen steigt auch das Risiko an einer Lebensmittelvergiftung durch Salmonellen zu erkranken.

Die insgesamt höheren Temperaturen und die steigende Luftfeuchtigkeit verkürzen die Haltbarkeit von Fisch, Fleisch, Milchprodukten und Eierspeisen beträchtlich. Zudem können sich die Salmonellen bei Wärme besonders gut vermehren. Nicht selten endet dann ein Grillfest mit einem verstimmten Magen oder schmerzendem Darm. Die richtige Küchen- und Lebensmittelhygiene hält die Durchfallerreger jedoch weitestgehend in Schach.

Juli 2019

Wenn die Venen schlappmachen: Venenschwäche frühzeitig erkennen und richtig behandeln

Wenn die Venen schlappmachen: Venenschwäche frühzeitig erkennen und richtig behandeln

Endlich ist der Sommer da! Kleider, Röcke und Hosen werden kürzer und man zeigt gerne wieder Bein. Das geht aber nicht jedem so: Eine Venenschwäche kann die Sommerlust in Sommerfrust verwandeln.

Denn sie bringt nicht nur müde, schwere und geschwollene Beine mit sich, vielmehr ist sie der Grund für störende Besenreiser oder Krampfadern. Was für die Betroffenen meist nur ein optisches Problem darstellt, sollte auch aus anderen Gründen sehr ernst genommen werden: Bleibt eine Venenschwäche unbehandelt, birgt sie ernsthafte gesundheitliche Risiken.

Juli 2019

Das Who is Who der Kinderkrankheiten - Teil 1

Das Who is Who der Kinderkrankheiten - Teil 1

Gerade in den Sommermonaten herrscht Trubel in Schulen und Kindergärten. Die Kleinen kommen in die Kita, die Größeren widerum wagen den Sprung von der Kita in die Schule und sind nun ABC-Schützen.

In ihrer neuen Umgebung werden sie alle mit Viren und Bakterien konfrontiert, an die ihr Immunsystem nicht gewöhnt ist. Dann ist es schwer, kursierende Krankheits-Erreger in den Griff zu bekommen: Die Köpfe werden eng zusammengesteckt und schnell ist ein Finger im Mund und dann im Gesicht eines anderen Kindes. Dazu ein Nieser hier, ein Huster da – und schon machen Kinderkrankheiten die Runde.

Juli 2019

Tattoos – Körperkunst, die unter die Haut geht

Tattoos – Körperkunst, die unter die Haut geht

Das Tätowieren zählt zu den ältesten Kunstformen der Menschheit und wird seit vielen tausend Jahren überall auf der Welt praktiziert: Sowohl auf Mumien aus dem alten Ägypten als auch auf den Überresten des mehr als 5000 Jahre alten „Ötzi“ aus Südtirol lassen sich Spuren von Tätowierungen nachweisen.

Heutzutage gilt die Körperkunst als Ausdruck von Individualität und Spiegel der Persönlichkeit. Doch gar nicht so selten folgen auf das kunstvolle Stechen ernsthafte Komplikationen, die entweder unmittelbar oder auch nach Jahrzehnten noch für Gesundheitsbeschwerden sorgen können.

Juni 2019

Kleine Heilpflanzenkunde – Teil 1

Kleine Heilpflanzenkunde – Teil 1

Die heimische Blütenpracht erfreut uns nicht nur optisch, sie tut auch unserem Körper etwas Gutes. Seit Menschengedenken sind Pflanzen zur Linderung verschiedenster Beschwerden bewährt.

Von Erkältungen, über Muskelschmerzen bis hin zu psychischen Beschwerden – die Natur hält einiges für unsere Gesundheit bereit. Hier erfahren Sie, warum es sich lohnt, beim nächsten Spaziergang oder einer Wanderung einmal an den Wegesrand zu schauen.

Juni 2019

Gürtelrose – Wenn ein Virus zum zweiten Mal zuschlägt

Gürtelrose – Wenn ein Virus zum zweiten Mal zuschlägt

Juckende Bläschen und schmerzender, roter Hautausschlag an Rücken und Bauch – das sind die sicht- sowie spürbaren Anzeichen einer Gürtelrose.

Die Viruserkrankung kann als Zweiterkrankung nach den Windpocken auftreten, denn sie wird vom gleichen Erreger verursacht: dem Varizella-Zoster-Virus aus der Gruppe der Herpes-Viren.

Juni 2019

Sommer, Sonne, Sonnenschutz

Sommer, Sonne, Sonnenschutz

Die Sonne lacht vom Himmel, die Natur zeigt sich von ihrer besten Seite: Endlich ist er da, der langersehnte Sommer!

Zeit zum Wohlfühlen, für Unternehmungen im Freien, für positive Stimmung. Doch was Balsam für unser Gemüt ist, stellt für unsere Haut eine besondere Herausforderung dar. Damit Sie die schönste Zeit des Jahres mit Haut und Haar genießen können, gilt es ein paar Dinge zu beachten.

Mai 2019

Gefahr durch Zecken: Borreliose & Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME)

Gefahr durch Zecken: Borreliose & Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME)

Die wärmeren Tage und schönes Wetter genießen wir gerne in der Natur.

Aber Achtung, denn auf Sträuchern und Gräsern lauern möglicher Weise Zecken, die für den Menschen gefährliche Krankheitserreger übertragen können – allen voran Borrelien, eine Bakterienart, die Borreliose auslöst.

Mai 2019

Tipps für die Reisezeit – So bleiben Sie im Urlaub gesund

Tipps für die Reisezeit – So bleiben Sie im Urlaub gesund

Der Sommer ist für viele die schönste Zeit des Jahres.

Die sonnigen Tage locken uns nach Draußen, man trifft sich in der Lieblingseisdiele oder zum Grillen im Garten und verbringt gerne entspannte Stunden an Badeseen oder im Pool. Daneben ist der Sommer aber vor allem eines: Hauptreisezeit! Ganz egal, wohin es geht: Eine Erkrankung soll den Urlaub nicht verderben.

Mai 2019

Darmkrebs – frühzeitig erkennen und behandeln

Darmkrebs – frühzeitig erkennen und behandeln

Sprechen Mediziner von Darmkrebs, so ist in der Regel eine Erkrankung im Dickdarm gemeint.

Jedoch kann auch der Mastdarm, in seltenen Fällen der Dünndarm und After betroffen sein. Bei Frauen und Männern zählt Darmkrebs in Deutschland zu den häufigsten Krebserkrankungen, wird er frühzeitig erkannt, so sind die Heilungschancen jedoch gut.

April 2019

Burn-out: Wenn nichts mehr geht

Burn-out: Wenn nichts mehr geht

Dauermüdigkeit, Überlastung und totale Erschöpfung – kaum ein gesellschaftliches Phänomen ist in den vergangenen Jahren so in unseren Fokus gerückt wie das sogenannte Burn-out-Syndrom.

Das „Ausgebranntsein“ kommt dabei nie plötzlich, sondern ist ein schleichender Prozess, der nicht zu unterschätzen ist.

April 2019

Tabuthema Mundgeruch

Tabuthema Mundgeruch

Ein heimtückischer Begleiter ist er, denn meist registrieren ihn nur die Mitmenschen: Die Rede ist vom Mundgeruch, in der Fachsprache auch Halitosis genannt.

Kaum jemand mag sein Gegenüber auf den schlechten Atem aufmerksam machen, dabei wären ein paar dezente, aber offene Worte durchaus hilfreich, denn gegen die üblen Gerüche kann man viel tun. Leider ist Mundgeruch nach wie vor ein Tabuthema, um das sich viele falsche Vorstellungen ranken und entgegen der landläufigen Meinung liegt die Hauptursache nicht in einer Erkrankung des Magen-Darm-Traktes. Vielmehr ist bei den meisten Betroffenen die Mundhöhle oder der Nasen-Rachen-Raum Tatort des Geschehens.

April 2019

Gelassen durch die Wechseljahre

Gelassen durch die Wechseljahre

Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Stimmungsschwankungen: Die Wechseljahre können Frauen mit einer ganzen Reihe von Beschwerden konfrontieren.

Die Symptome schwanken dabei zwischen lästig und belastend. Viele Frauen fürchten sich daher regelrecht vor dieser Lebensphase, andere „wechseln“ ganz gelassen und ohne nennenswerte Probleme.

März 2019

Epilepsie – Eine Krankheit mit vielen Gesichtern

Epilepsie – Eine Krankheit mit vielen Gesichtern

Wer als Laie den Begriff Epilepsie hört, entwickelt schnell die Vorstellung eines Menschen mit verdrehten Augen, unkontrollierten Muskelzuckungen und -verkrampfungen.

Zwar sind dies mögliche Anzeichen, die Krankheit ist jedoch deutlich komplexer: Epilepsie ist eine der häufigsten chronischen Erkrankungen des Nervensystems mit einem äußerst vielseitigen Erscheinungsbild.

März 2019

Asthma bronchiale - Wenn die Luft knapp wird

Asthma bronchiale - Wenn die Luft knapp wird

Endlich, der Frühling steht vor der Tür und bringt uns die ersten wärmenden Sonnenstrahlen! Doch was viele herbeisehnen ist für Pollenallergiker Fluch und Segen zugleich.

Denn mit steigenden Temperaturen setzt die Blüte ein – und die Heuschnupfensaison wird eröffnet! Die weit verbreitete Allergie ist für die Betroffenen sehr unangenehm und birgt Folgerisiken: Bleibt sie unbehandelt, kann sich über die Jahre ein allergisches Asthma entwickeln.

März 2019

Hautpflege im Alter

Hautpflege im Alter

So, wie wir uns mit zunehmendem Alter verändern, verändert sich auch unsere Haut.

Meist schon mit Beginn des dritten Lebensjahrzehnts vermindert sich ihre Regenerationsfähigkeit, sie verliert zunehmend an Feuchtigkeit und das Bindegewebe seine elastische Faserstruktur. Dies führt dazu, dass das Gewebe insgesamt schlaffer wird und sich erste Fältchen bilden.

Februar 2019

Die Bandscheibe – der menschliche Stoßdämpfer

Die Bandscheibe – der menschliche Stoßdämpfer
Bei Rückenschmerzen geraten schnell die Bandscheiben unter Verdacht. Die gute Nachricht ist jedoch: Nicht jeder Rückenschmerz muss gleich mit der Bandscheibe zu tun haben, und nicht jeder Bandscheibenvorfall muss operiert werden.
 
In den meisten Fällen werden Rückenschmerzen durch Muskelverspannungen ausgelöst und nur drei bis fünf von 100 Schmerzgeplagten leiden tatsächlich unter einem Vorfall.
Februar 2019

Es lebe der Sport

Es lebe der Sport

Wenn Sie sich fest vorgenommen haben, dieses Jahr endlich mehr Sport zu treiben, es bis jetzt aber allein bei dem guten Vorsatz geblieben ist, gibt es zwei Möglichkeiten: Sie warten auf den nächsten Jahresanfang und starten dann aber wirklich …

Oder Sie halten es mit dem amerikanischen Schriftsteller Mark Twain, der einst sagte: „Das Geheimnis des Erfolgs ist anzufangen.“ Sofort zu starten ist sicher der bessere Weg.

Februar 2019

Krebs: Frühe Vorsorge erhöht die Chancen

Krebs: Frühe Vorsorge erhöht die Chancen

Der Begriff allein sorgt schon für Beunruhigung: Krebs. Doch „den Krebs“ gibt es nicht, die Bezeichnung steht für viele unterschiedliche Krankheiten, bei denen sich ein bösartiger Tumor entwickelt.

Nach Schätzungen des Zentrums für Krebsregisterdaten sind im Jahr 2014 in Deutschland insgesamt rund 476.000 Krebserkrankungen erstmalig diagnostiziert worden. Welche Chancen auf Heilung bestehen, ist höchst unterschiedlich und hängt auch von der Art der Krebserkrankung ab.

Januar 2019

Wellness im Winter - Auszeit von Kälte und Dunkelheit

Wellness im Winter - Auszeit von Kälte und Dunkelheit

Die dunkle Jahreszeit macht uns das Wohlfühlen in vielerlei Hinsicht schwer: Unser Immunsystem wird durch das feucht-kalte Wetter vor große Herausforderungen gestellt – und Erkältungsviren lauern hinter jeder Ecke.

Kälte und trockene Heizungsluft setzen auch unserer Haut zu, außerdem schlagen die kurzen Tage mit ihren wenigen Sonnenstunden vielen aufs Gemüt. Körper und Geist haben im Winter deshalb mehr denn je unsere ganz besondere Aufmerksamkeit verdient.

Januar 2019

Gesunder Schlaf: Regeneration für Körper und Geist

Gesunder Schlaf: Regeneration für Körper und Geist

Ca. ein Drittel unserer Lebenszeit verbringen wir mit schlafen. Man könnte meinen, dies sei gleichzeitig die unproduktivste Zeit unseres Lebens. Weit gefehlt! Denn ein gesunder Schlaf ist die Voraussetzung für körperliches und seelisches Wohlbefinden.

 

 

Während des Schlafens findet die körperliche Regeneration statt. Außerdem verarbeitet das Gehirn, was am Tag erlebt wurde und wiederholt, sortiert und speichert wichtige Informationen und Lernerfahrungen im Langzeitgedächtnis.

Januar 2019

Schuppenflechte - Wenn der dauernde Juckreiz zur Qual wird

Schuppenflechte - Wenn der dauernde Juckreiz zur Qual wird

Der Volksmund sagt: Jemand fühlt sich in seiner eigenen Haut nicht wohl. Was sinnbildlich gemeint ist, beschreibt die Situation derer, die an einer Schuppenflechte leiden, ziemlich treffend.

Denn zum einen geht die schubartig verlaufende Hautkrankheit mit sehr unangenehmem Juckreiz einher, zum anderen können diese körperlichen Beschwerden von starker seelischer Belastung begleitet werden.

Dezember 2018

Bloß kein Stress zum Fest

Bloß kein Stress zum Fest

Ruhe, Besinnlichkeit, Zeit für die Familie und sich selbst - die Advents- und Weihnachtstage könnten eigentlich so schön sein.

Doch vielleicht, weil‘s gerade besonders schön und gemütlich werden soll, machen wir uns oftmals viel zu viel Stress.

Dezember 2018

Völlegefühl - Wenn’s im Magen drückt und spannt

Völlegefühl - Wenn’s im Magen drückt und spannt

Nach satt kommt leider viel zu oft: voll. Wir essen gerne, wir essen gut - und wir essen leider auch zu viel. Das wird insbesondere an den bevorstehenden Weihnachtsfeiertagen vielerorts so sein, wenn der Übergang vom Brunch zum Kuchen zum Abendessen fast fließend ist.

Ein unangenehmes Völlegefühl - oft in Verbindung mit Blähungen - stellt sich ein. Der Bauch ist gespannt und drückt, man fühlt sich insgesamt unwohl. Nach einer großen und üppigen Mahlzeit ist das nicht ungewöhnlich und nach einigen Stunden im Normalfall auch wieder verschwunden. In den meisten Fällen ist dieses Völlegefühl kein Grund zur Besorgnis und lässt sich mit einfachen Mitteln vermeiden. Treten die Beschwerden allerdings vermehrt auf, ist Vorsicht geboten.

Dezember 2018

Wenn der Winter aufs Gemüt schlägt

Wenn der Winter aufs Gemüt schlägt

Die Tage werden kürzer, gefühlt ist es draußen nur für ein paar Stunden noch richtig hell. Hinzu kommen ein grauer Himmel und Nieselregen: Die dunkle Jahreszeit drückt vielen Menschen aufs Gemüt.

Sie sind antriebslos, es fehlt an Energie, dafür macht sich übermäßige Traurigkeit breit. Ein ausgeprägtes Schlafbedürfnis ist ebenso häufige Begleiterscheinung wie gesteigerter Appetit, vor allem auf Süßes.

November 2018

Fußpilz ade – was jucken mich meine Füße?

Fußpilz ade – was jucken mich meine Füße?

„Das Allerschönste, was Füße tun können, ist tanzen!“ – das wussten schon die Muppets. Füße führen oftmals ein unbemerktes Eigenleben zwischen Wippen, Wackeln und Drehbewegungen – das wissen die Verhaltensforscher.

Aber es sind auch die Füße, die uns manchmal Probleme bereiten – zum Beispiel, wenn wir uns einen Fußpilz eingefangen haben, in Fachkreisen auch Tinea pedis genannt.

November 2018

Adipositas: Ein schwerwiegendes Problem

Adipositas: Ein schwerwiegendes Problem

Du bist, was du isst. Wie leicht geht uns dieser Satz doch über die Lippen – wie schwer tun wir uns damit, ihn auch tagtäglich zu beherzigen bei Auswahl und Genuss unserer Speisen.

Wie oft nehmen wir mit Neujahrsvorsätzen den Mund dann doch wieder zu voll…
Die gute Nachricht zuerst: Essen kann vieles. Spaß machen zum Beispiel oder die Familie am Tisch und im Gespräch zusammenführen. Und Essen kann auch heilsam sein. Aber, bitte (ohne Sahne): Nicht zu viel, nicht zu schnell, sondern ganz bewusst und mit Genuss!

November 2018

Wenn es im Intimbereich juckt und brennt

Wenn es im Intimbereich juckt und brennt

Es ist nicht unbedingt ein Thema, über das man – in diesem Fall aber eher: frau - gerne spricht. Verständlich, wenn es im Intimbereich juckt und brennt, dann ist das unangenehm und wird schnell zum Tabuthema.

Zu Unrecht - und noch lange kein Grund zu übertriebener Sorge. Denn der Scheidenpilz ist weit verbreitet, bei drei von vier Frauen, so sagen es Gynäkologen, tritt er mindestens einmal im Laufe ihres Lebens auf. Die gute Nachricht: So schnell wie er gekommen ist, verschwindet er in den meisten Fällen auch wieder.

Oktober 2018

An apple a day - keeps the doctor away

An apple a day - keeps the doctor away

„Iss‘ noch etwas von dem Gemüse, das ist gesund!“ Diesen oder einen ähnlichen Satz kennen wir fast alle aus unserer Kindheit – und er ist mehr als berechtigt.

Denn er steht stellvertretend für eine ausgewogene, gesunde Ernährung, die unter anderem wichtig ist, um uns ausreichend mit Vitaminen zu versorgen. Da unser Körper mit Ausnahme des Vitamins D nicht in der Lage ist, diese selbst zu produzieren, sind wir darauf angewiesen, sie fortwährend über die Nahrung zuzuführen.

Oktober 2018

Zucker – Treibstoff unseres Körpers

Zucker – Treibstoff unseres Körpers

Die meisten von uns kennen es, dieses Verlangen nach einem Stück Schokolade oder einer anderen süßen Leckerei – zum Dessert, als Belohnung in Stress-Situationen oder einfach nur mal so zwischendurch.

Warum wir Süßes so gern mögen, ist nicht nachhaltig geklärt – bekannt ist allerdings, dass ein übermäßiger Verzehr schwerwiegende gesundheitliche Folgen wie Übergewicht, Diabetes oder Herz- und Leberschäden haben kann. Dabei ist Zucker in Form von Glukose (auch als Traubenzucker bekannt) gleichzeitig lebenswichtiger Treibstoff für unseren Körper – wie kann er uns dann schaden?

Oktober 2018

Migräne – weit mehr als nur Kopfschmerzen

Migräne – weit mehr als nur Kopfschmerzen

Migräne ist eine neurologische Erkrankung, die typischer Weise durch starke, unregelmäßig wiederkehrende und meist einseitige Kopfschmerzattacken gekennzeichnet ist und je nach Ausprägung mit einer erheblichen Einschränkung der Lebensqualität verbunden ist.

Viele Betroffene halten es während eines Anfalls nur noch in abgedunkelten und geräuscharmen Räumen aus. Denn häufig sind es nicht die Kopfschmerzen allein, die die Betroffenen quälen. Vielmehr sind Migräneanfälle oft mit weiteren Beschwerden verbunden, so zum Beispiel Übelkeit, Licht- und Lärmempfindlichkeit oder Sehstörungen.

September 2018

Lippenherpes - Küssen verboten

Lippenherpes - Küssen verboten

Wer von Lippenherpes betroffen ist, kennt dieses ganz spezielle Kribbeln, das sich bemerkbar macht, kurz bevor er mal wieder zuschlägt.

Reagieren Betroffene schnell mit einer geeigneten antiviralen Behandlung, lässt sich der Ausbruch manchmal noch verhindern. Wenn nicht, kommt es zu den üblichen, quälenden Symptomen: juckende, schmerzende, nässende Bläschen, die sich meist am Übergang von den Lippen zur Gesichtshaut ansiedeln, aber auch im Mund oder im Bereich der Nase auftreten können.

September 2018

Demenz - Wenn Vergesslichkeit zum Alltag wird

Demenz - Wenn Vergesslichkeit zum Alltag wird

Demenz ist der Oberbegriff für eine Reihe an Erkrankungen unterschiedlichen Verlaufs, die zum Verlust der geistigen Fähigkeiten durch ein Absterben von Nervenzellen im Gehirn führen.

In Deutschland sind weit über 1 Millionen Menschen von der langsam fortschreitenden Gehirnerkrankung betroffen, vor allem ältere Menschen ab dem 65. Lebensjahr. Neben einer Verschlechterung der Gedächtnisleistung und des Denkvermögens, kann es dabei auch zu einer Einschränkung der Sprach- und praktischer Alltagsfähigkeiten kommen.

September 2018

Alkohol – Die unterschätzte Gefahr

Alkohol – Die unterschätzte Gefahr

In geselliger Runde ein Glas Bier oder Wein zu trinken, ist in unserer Gesellschaft so normal wie der morgendliche Kaffee zum Wachwerden.

Ob bei einem schönen Dinner zu zweit, bei der Firmenfeier, zu Silvester, oder einfach nur, um zu entspannen und den Tag ausklingen zu lassen – Alkoholkonsum gehört einfach dazu, ist akzeptierter Bestandteil unseres Lifestyles – solange er sich im Rahmen bewegt. Was auf der einen Seite Genuss und Spaß bereitet, kann bekannter Weise bei übertriebenem Konsum schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben und bei regelmäßigem Konsum schlimmstenfalls zur Abhängigkeit führen.

August 2018

Konzentration - Wenn der Kopf nicht mitspielt

Konzentration - Wenn der Kopf nicht mitspielt

Sicher kennen Sie eine dieser Situationen: Sie sitzen vor einer Aufgabe, die dringend fertig werden muss und höchste Konzentration erfordert.

Aber die Gedanken wollen einfach nicht bei der Sache bleiben und schweifen ständig ab – zu dem schönen Treffen mit Freunden am Vortag, den vielen anstehenden Terminen im Büro und in der Freizeit oder dem bevorstehenden Wocheneinkauf. Das Resultat: Auch nach einer Stunde starren Sie auf Ihren Bildschirm und stellen fest, dass Sie kein Stück vorangekommen sind.

August 2018

Mehr Wohlbefinden durch gesunde Ernährung

Mehr Wohlbefinden durch gesunde Ernährung

Sich gesund zu ernähren setzt einen ausgewogenen Speiseplan voraus. Jedoch gibt es nicht die eine Formel oder den einen Ernährungsplan, der einheitlich für jeden gilt.

Vielmehr ist es so, dass fast jeder Plan so individuell erstellt werden muss, wie auch wir Menschen individuell sind. Das hängt zum einen mit persönlichen Vorlieben zusammen, zum anderen mit gesundheitlichen Faktoren wie chronische Erkrankungen oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten, die berücksichtigt werden müssen.

August 2018

Kopfläuse – Winzige Teufel, mit großem Effekt

Kopfläuse – Winzige Teufel, mit großem Effekt

Einige von Ihnen haben dieses fiese, einen schier in den Wahnsinn treibende Jucken auf der Kopfhaut vielleicht schon mal erlebt – einige Glückliche wiederum nicht.

Doch unabhängig davon: Dieser Artikel hat die Lizenz zum Kribbeln und Krabbeln und kann möglicherweise starken Juckreiz auslösen, obwohl Sie keine Kopfläuse haben. Seien Sie ‚gewarnt‘!

Juli 2018

Plagegeister – Quälende Begleiter in der Sommerzeit

Plagegeister – Quälende Begleiter in der Sommerzeit

Die meisten von uns lieben den Sommer. Die Sonne, die Wärme und die Möglichkeit, viel Zeit im Freien zu verbringen.  

Leider gibt es jedoch eine Kehrseite: aufdringliche Plagegeister. Wenn Mücken uns den Schlaf rauben oder Wespen uns beim Frühstück peinigen, kann das nicht nur lästig, sondern auch mit schmerzhaften Stichen oder Bissen und mit unangenehmem Juckreiz verbunden sein.

Juli 2018

Harnwegsentzündung - Eine lästige Entzündung, die das ganze Jahr Saison hat

Harnwegsentzündung - Eine lästige Entzündung, die das ganze Jahr Saison hat

Insbesondere Frauen kennen es:  

Im Sommer nach dem Baden zu lange in nasser Kleidung am Strand gelegen oder an kalten Tagen zu dünn angezogen – und kurze Zeit später machen sich anhaltender Harndrang und brennende Schmerzen beim Wasserlassen bemerkbar. Diese teilweise quälenden Beschwerden deuten auf eine Harnwegsinfektion hin, eine Entzündung der Harnröhre oder der Blase.

Juli 2018

Sommergrippe – Wenn ein grippaler Infekt die schönen Sommertage stört

Sommergrippe – Wenn ein grippaler Infekt die schönen Sommertage stört

Draußen strahlt die Sonne, die Temperaturen laden zum Baden oder ausgiebigen Picknick unter blauem Himmel ein.  

Und dennoch möchten Sie sich am liebsten im Bett verkriechen, weil Sie sich elend fühlen, der Hals kratzt und die Nase läuft? Dann haben Sie sich möglicher Weise eine Sommergrippe eingefangen.

Juni 2018

Wissenswertes rund ums Fasten

Wissenswertes rund ums Fasten

Fasten hat eine uralte Tradition als Bestandteil aller Weltreligionen. Die religiös motivierte Zeit der Enthaltsamkeit dient unter anderem der Konzentration auf den Glauben, der Reinigung von Geist und Körper, der Buße oder auch der Vorbereitung auf Festtage.

Inzwischen findet Fasten längst nicht mehr ausschließlich in religiösem Kontext statt, sondern hat sich als Naturheilverfahren zur unterstützenden Behandlung verschiedener Krankheiten etabliert.

Juni 2018

Reisemedizinische Tipps für Ihren Sommerurlaub

Reisemedizinische Tipps für Ihren Sommerurlaub

Die Vorbereitung auf den Sommer ist meist verbunden mit freudiger Erwartung auf entspannte Tage, Sonne satt, viele schöne Stunden mit Freunden auf dem Balkon, im Garten oder in der Natur – und auf die nächste Urlaubsreise.

Bei all der Vorfreude sollten Sie neben dem Fotoapparat die Reiseapotheke nicht vergessen und einige Vorbereitungen treffen, damit Ihr Urlaub nicht zum Abenteuer für Ihre Gesundheit wird. Wir haben daher ein paar reisemedizinischen Tipps für Sie zusammengestellt.

Juni 2018

Reisekrankheiten - Gesund durch den Urlaub

Reisekrankheiten - Gesund durch den Urlaub

Urlaubszeit ist Reisezeit und für die meisten auch die liebste Zeit des Jahres. Oftmals wird weit im Voraus geplant und der lang ersehnten Pause vom Alltag mit viel Vorfreude entgegengefiebert. Umso größer ist der Ärger, wenn Sie im Urlaub erkranken, denn das schmeißt häufig die ganze Planung über den Haufen.

Eine gut sortierte und dem Anlass entsprechende Reiseapotheke ist dann Gold wert. Lesen Sie hier welche Medikamente Sie auf jeden Fall im Gepäck haben sollten.

Mai 2018

Sodbrennen – wenn der Rachen Feuer fängt

Sodbrennen – wenn der Rachen Feuer fängt

Sie kennen dieses unangenehme Brennen hinter dem Brustbein, das bis in den Rachenraum reichen kann und uns gern nach üppigen Speisen überfällt?

Grund dafür kann ein defekter oder geschwächter Schließmuskel zwischen Speiseröhre und Mageneingang sein. Im gesunden Zustand verhindert dieser Muskel, dass Mageninhalt, zusammen mit der äußerst aggressiven Magensäure, wieder zurück in die Speiseröhre fließt.

Mai 2018

Zecken – die etwas anderen Vampire

Zecken – die etwas anderen Vampire

Die Zecke ist ein Parasit, der überall auf der Welt vorkommt und sich vom Blut anderer Lebewesen ernährt. Menschen sind dabei als Wirt ebenso willkommen wie zum Beispiel Hunde, Rehe oder sonstige Wirbeltiere.

Der Blutverlust und der Zeckenstich als solche sind grundsätzlich für den jeweiligen Wirt harmlos. Die Gefahr, die von Zecken ausgeht, liegt vielmehr in der Übertragung gefährlicher Krankheitserreger.

April 2018

Zeigt her Eure Füße ...

Zeigt her Eure Füße ...

Bald ist es wieder soweit: Wärmere Temperaturen laden dazu ein, die Winterkleidung in den Keller zu verbannen und gegen leichtere Garderobe auszutauschen.

Höchste Zeit, auch die Füße für ihren Auftritt in Sandalen und Flip-Flops tauglich zu machen. Denn leider werden sie trotz ihrer tragenden Rolle häufig sträflich vernachlässigt – besonders im Winter, wenn wir sie in dicken Socken und Stiefeln verstecken. Lesen Sie hier, wie Sie Ihre Füße fit für den Sommer machen.

April 2018

Arthrose & Arthritis - Wenn die Gelenke schmerzen

Arthrose & Arthritis - Wenn die Gelenke schmerzen

Tagtäglich führen wir unzählige Bewegungen aus, denen wir uns meist gar nicht bewusst sind. Dass wir uns überhaupt bewegen können, verdanken wir unseren Gelenken. Sind sie intakt, sorgen sie – gut geschmiert durch die Gelenkflüssigkeit und geschützt durch den Gelenkknorpel – für reibungslose Bewegungsabläufe und verzeihen uns gelegentlich auch mal stärkere Beanspruchung.

Wird das Gelenk jedoch beschädigt, kann dies empfindliche Schmerzen und Störungen in den Bewegungsabläufen hervorrufen. Zu den häufigsten Ursachen für Gelenkschmerzen zählen Verschleißerscheinungen oder Gelenkentzündungen, die jeweils durch unterschiedliche Erkrankungen hervorgerufen werden können

April 2018

Wetterfühligkeit: Wenn das Wetter die Gesundheit stört

Wetterfühligkeit: Wenn das Wetter die Gesundheit stört

Der April macht bekannter Weise, was er will. Eben sitzen wir noch im T-Shirt im Freien und genießen die warme Frühlingssonne auf unserer Haut, und im nächsten Moment ziehen dunkle Wolken, Wind und Regen- oder sogar Schneeschauer auf und lassen uns zittern.

Eine ganz normale, witterungsbedingte Reaktion des gesunden Organismus: Ständig ist er damit beschäftigt, auf Veränderungen der äußeren Gegebenheiten und der Umgebungstemperatur zu reagieren, um die Körpertemperatur konstant auf 37°C zu halten. Wir nehmen dies in der Regel nur wahr, wenn wir schwitzen oder frieren.

März 2018

Unsere Hausapotheke – Was sie enthalten sollte und worauf Sie achten sollten.

Unsere Hausapotheke – Was sie enthalten sollte und worauf Sie achten sollten.

Eine gut sortierte Hausapotheke ist eine wichtige Basis, um sich und der Familie bei leichteren Erkrankungen oder Befindlichkeitsstörungen selbst zu helfen und im Notfall eine Erstversorgung sicherstellen zu können.

Erfahren Sie im folgenden Beitrag, welche Bestandteile in Ihrer Hausapotheke auf keinen Fall fehlen dürfen und wie Sie Ihre Medikamente richtig aufbewahren.

März 2018

Die richtige Pflege für gesundes Haar

Die richtige Pflege für gesundes Haar

Neben seinen nützlichen Funktionen, uns vor Kälte und UV-Strahlung zu schützen, ist unser Kopfhaar vor allem ein Attribut für Schönheit und wesentlicher Bestandteil des eigenen Images. Wer volles, glänzendes Haar hat, gilt von jeher als attraktiv, stark und erfolgreich.

Kein Wunder, dass wir leiden, wenn unser natürlicher Kopfschmuck schlapp herabhängt oder stumpf und brüchig wirkt. Zu trockenes, zu fettiges Haar, Kopfschuppen oder Haarausfall sind die am häufigsten auftretenden Haarprobleme. Sie beeinträchtigen unser Schönheitsempfinden zum Teil erheblich und können auch Anzeichen gesundheitlicher Probleme sein.

März 2018

Wunderwerk Rücken – Wie wir ihn bestmöglich unterstützen

Wunderwerk Rücken – Wie wir ihn bestmöglich unterstützen

Unser Rücken ist ein Wunderwerk der Natur: so stark, so stabil und doch so beweglich. Wirbel, Gelenke, Bänder, Bandscheiben, Muskeln und Faszien bilden ein komplexes System, das uns aufrecht hält, viel (er)tragen kann – und für Bewegung gemacht ist!

Die zunehmende Bewegungslosigkeit in unserer Gesellschaft ist deshalb auch eine der wesentlichen Ursachen für die erschreckend hohe Zahl an Menschen, die unter Rückenschmerzen leiden.

März 2018

Wenn kleine Pollen grossen Ärger machen

Wenn kleine Pollen grossen Ärger machen

Die Nase läuft, die Schleimhäute schwellen an, starker Niesreiz setzt ein – was sich anfühlt wie eine Erkältung kann auch Heuschnupfen sein. Für Pollenallergiker eine unangenehme Begleiterscheinung frühlingshafter Temperaturen und einsetzender Blüte, die sich in einigen Fällen sogar bis in den Spätsommer fortsetzt.

Heuschnupfen ist eine der am häufigsten auftretenden Allergien in Deutschland, rund 20 Prozent der Bevölkerung sind davon betroffen. Es handelt sich dabei um eine Überreaktion des Körpers auf Pollen – kleinste Blütenstaubteilchen verschiedenster Bäume, Sträucher, Gräser und Kräuter.

Februar 2018

Die Haut im Winter – Was ihr schadet, was sie schützt

Die Haut im Winter – Was ihr schadet, was sie schützt

Die Haut ist unser größtes und vielseitigstes Organ, gleichzeitig zählt sie als Schutzschild unseres Körpers vor Außeneinflüssen wie Sonneneinstrahlung, Kälte und Krankheitserregern zu den überlebenswichtigen Organen.

Damit die Haut optimal arbeiten kann und um sie vor Schaden zu bewahren, bedarf es einer typgerechten Pflege. Auch saisonale Faktoren sind zu berücksichtigen: So benötigt unsere Haut im Winter eine extra Portion Feuchtigkeit, da Kälte und trockene Heizungsluft eine besondere Belastung darstellen.

Februar 2018

Hilfe für gestresste Augen

Hilfe für gestresste Augen

Unsere Augen sind ein wahres Wunderwerk der Natur. Täglich erbringen sie Höchstleistungen, denn der Sehsinn liefert uns den größten Teil unserer Informationen über die Außenwelt.

Nicht umsonst ist das empfindliche Sinnesorgan in eine knöcherne Augenhöhle eingebettet und mit vielen weiteren Schutzvorrichtungen wie Augenbrauen, Wimpern, Augenlidern und Tränenapparat ausgestattet, um sich vor Fremdkörpern und Austrocknung zu schützen. Dennoch benötigt es hin und wieder unsere Hilfe, so zum Beispiel bei besonderen Belastungen wie übermäßiger Bildschirmarbeit oder Minusgraden und trockener Heizungsluft im Winter.

Februar 2018

Der Berg ruft! Gut vorbereitet in den Winterurlaub

Der Berg ruft! Gut vorbereitet in den Winterurlaub

Ob zum Skifahren oder Snowboarden – in den Wintermonaten zieht es viele Sportbegeisterte in die Berge.

Insbesondere für die Wintersportler, die nur an wenigen Tagen im Jahr das Vergnügen haben auf die Bretter zu steigen, ist eine gute Vorbereitung wichtig. Denn die Höhenlagen, Wetterbedingungen und intensiven körperlichen Aktivitäten können sonst der Gesundheit schaden. Wir sagen Ihnen, worauf zu achten ist und was Sie im Gepäck haben sollten.

Erkältung & Grippe

Erkältung & Grippe

Wir kennen es alle, dieses unangenehme Gefühl: Beim Aufwachen ist der Kopf etwas schwerer als sonst und das Schlucken fällt schwer, weil der Hals kratzt.

Eines ist klar, es hat uns erwischt! Aber was genau? „Nur“ eine Erkältung oder sogar eine Grippe? Nach wie vor gibt es teilweise Unsicherheiten, welche Erkrankung vorliegt. Wir helfen Ihnen bei der Einordung der Symptome.

 

Stress – Wenn Körper und Seele aus dem Gleichgewicht geraten

Stress – Wenn Körper und Seele aus dem Gleichgewicht geraten

Unser Alltag ist geprägt von zahlreichen Stressfaktoren: Zeit- und Leistungsdruck, Multitasking, ständige Erreichbarkeit, Reizüberflutung, Lärm ...

Auch die dunkle, kalte Jahreszeit, kann uns aufs Gemüt schlagen. Äußere Faktoren, die den einen mehr, den anderen weniger belasten. Denn entscheidend dafür, wie gestresst wir uns fühlen, sind auch innere Faktoren.

Schluss mit dem Rauchen!

Schluss mit dem Rauchen!

So gut wie jeder Raucher kommt früher oder später zu der Überzeugung „Ich muss endlich aufhören!“ Schließlich ist klar: Rauchen schädigt die Gesundheit erheblich. Und zwar nicht nur die eigene, sondern auch die anderer.

Viele weitere Negativaspekte, die jedem Raucher bestens bekannt sind, sprechen dafür, am besten sofort Schluss zu machen. Dennoch raucht laut Bundesministerium für Gesundheit in Deutschland immer noch knapp ein Viertel der Gesamtbevölkerung ab 18 Jahren. Nikotin macht leider sehr schnell abhängig – wieder davon loszukommen erfordert einen starken Willen und eine gute Vorbereitung.

Weg mit dem Winterspeck

Weg mit dem Winterspeck

Alle Jahre wieder nehmen wir es uns fest vor: Der Speck muss weg! Wurde im Dezember und insbesondere zur Weihnachtszeit noch ausgiebig geschlemmt, beginnt im Januar für viele die Zeit, um guten Vorsätzen Taten folgen zu lassen.

Was so leicht über die Lippen geht, ist in der Umsetzung häufig schwierig: Sind die Pfunde erst erfolgreich gepurzelt, setzt kurze Zeit später oft der gefürchtete Jojo-Effekt ein. Sprich, das Körpergewicht kehrt schnell wieder zum Ausgangspunkt zurück – oder steigt sogar darüber hinaus.